Intuitive Musik mit Markus Stockhausen

18.03.2021  - 21.03.2021
Weikersheim

Zielgruppe:

Musikstudierende und versierte Musiker*innen ab 16 Jahren, auch professionelle Musiker*innen sind willkommen.

Programm:

Intuitive Musik - das ist ein kollektiver kompositorischer Prozess im Hier und Jetzt. Aus dem Spannungsfeld zwischen Überraschendem und Erwartbarem entstehen musikalische Gebilde, die im Augenblick stimmig und lebendig sind.

Losgelöst von inneren Vorstellungen, ohne den Auftrag einer vorgegebenen Komposition oder durch festgelegte Notation, kann ein musikalischer Prozess entstehen, welcher sich aus dem Moment heraus ständig erneuert.

(Markus Stockhausen)

Dahinter steht das Ideal einer Musik jenseits aller Stilrichtungen, die sich dabei jedoch keiner verweigert. So kann der Intuition wirklich freier Lauf gelassen werden und eine Musik entstehen, die allen Gegebenheiten Rechnung trägt und damit allen Musizierenden größtmögliche Ausdrucksfreiheit erlaubt. Neben den Grundlagen der Improvisation (Kenntnisse der verschiedenen Skalen z.B.), der Schulung des Hörens und dem Wissen um verschiedene Formabläufe geht es um die Achtsamkeit im Umgang mit Tönen und Klängen ebenso wie die Sensibilität füreinander in der Gruppe.

Inhalte:

Hörübungen, Skalenübungen, Improvisationsübungen Solo, im Duo, Trio, größeren Gruppen, in verschiedenen Stilrichtungen, mit verschiedenen Rhythmen, formalen Strukturen; polyphones Spiel, Raumklänge, wanderndes Improvisieren, Spielen aus der Stille. Vorbereitung auf ein internes Abschlusskonzert.


Dozent:

Markus Stockhausen

Der herausragende Trompeter, Komponist und Improvisator ist im Jazz, der klassischen und zeitgenössischen Musik gleichermaßen zu Hause. Er erhielt den WDR-Jazzpreis als bester Improvisator und wurde mit der silbernen Stimmgabel geehrt. Seit den 1980er Jahren entwickelt er seinen eigenen, stilistisch weiter gefassten Ansatz der Intuitiven Musik, die sein Vater Karlheinz Stockhausen 1968 initiierte.

 

Anmeldeschluss ist der 5. März 2021.

Falls Sie sich fragen, ob der Kurs in der aktuellen Situation stattfinden kann, ist die Antwort: Wir sind optimistisch!

Wir hoffen, dass sich die Situation so entwickelt, dass der Kurs im März stattfinden kann. Bitte rechnen Sie mit diesem Termin – gleichzeitig suchen wir aber auch nach einem Ersatztermin. Falls dieser erforderlich werden sollte, wird der Ersatztermin selbstverständlich rechtzeitig angekündigt. Und sollten Sie zum Ersatztermin nicht teilnehmen können, erstatten wir Ihnen selbstverständlich die Kursgebühren.

Wir halten Sie in jedem Fall auf dem Laufenden.

Art:
Instrumentalkurs
Zielgruppe:
Kursort:
Schloss Weikersheim,
97990  Weikersheim
Ansprechpartner:
Natascha Füger
Tel:
07934 9936-15
Kurskosten:  Doppelzimmer: 295 € Einzelzimmer: 340 € (jeweils mit Verpflegung und Unterkunft)