Aufbauende Jugendorchesterarbeit Studien- und Praxisseminar für Ensembleleiter*innen

23.11.2021  - 27.11.2021
Mannheim

Zielgruppe:

Lehrkräfte an Musikschulen und Schulmusiker*innen sowie ggf. auch Musikstudierende, die nach neuen Impulsen für ihre eigene Ensemblearbeit suchen.

 

Programm:

Die „Mannheimer Orchesterschule“ ist ein ideales Beispiel, wie eine fundierte Jugendorchesterarbeit planmäßig entwickelt werden kann. Die dafür gebildeten Klangkörper werden vorgestellt und stehen auch zum Dirigieren zur Verfügung – vom Liedorchester über das Vororchester und das Kammerorchester bis zum Jugendsinfonieorchester und dem Stamitz-Orchester. Strukturelle Fragen werden didaktisch-methodisch unterfüttert und diskutiert. Eigene Erfahrungen der Teilnehmenden werden analysiert und helfen, die fachlichen Kompetenzen zu erweitern. Musizierpraktische Einheiten zu Partiturlesen, Arrangieren und Dirigieren sowie Aspekte der Motivation junger Musiker*innen, der Kommunikation und des Community Buildings geben neue Anregungen.

 

 


Dozenten:

Jan-Paul Reinke (Leiter des Jugendsinfonieorchesters der Musikschule Mannheim und des Stamitz-Orchesters Mannheim)

 

Achim Ringele (Leiter der Streichorchester der Musikschule Mannheim)

 

Veranstalter:

Jeunesses Musicales Deutschland in Kooperation mit der Musikschule Mannheim und mit Förderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Art:
Tagungen - Meetups - Workshops
Zielgruppe:
Kursort:
,
  Mannheim
Ansprechpartner:
Natascha Füger
Tel:
079349936-15